Telefon: 09221-67123 | E-Mail: uwe.maeding@gmx.de

Changemanagement

„Nichts ist stetiger als der Wandel“
chinesische Weisheit
 
Die Vielfalt der Strukturen erfordert veränderte Führung und neu angepasste Kommunikationswege.
Die „lernende Organisation“ braucht lernende Führungskräfte.
Durch Veränderungen entsteht beim Einzelnen Verunsicherung sowie Angst vor Prestige- oder Machtverlust. Angst bleibt dabei kein psychologisches Problem des Einzelnen. Sie kann ökonomische Auswirkungen für das Unternehmen in Form von psychosomatisch bedingten Krankheitsausfällen und Burnout-Problematiken haben.
Angst kann auch in Form von Widerständen Veränderungen blockieren oder stark verlangsamen. In der für veränderungswürdig erklärten Wirklichkeit müssen „äußere“ Reformen auch immer „innere“ Reformen zum Inhalt haben.

Ziele:

-neue Kompetenzen entwickeln, um auf Komplexität flexibel reagieren zu können
-innerhalb der neuen Arbeitsstrukturen effektiv zu sein
-bei allen Veränderungen die Orientierung und den Sinn zu bewahren
 -`Human Skills` und `Management Skills` gleich zu achten