Telefon: 09221-67123 | E-Mail: uwe.maeding@gmx.de

Konfliktlösungen


Konflikte entstehen durch die Unvereinbarkeit von Denken, Wahrnehmen, Fühlen und Wollen.
(nach Glasl)
 

Der Mensch strebt nach Harmonie, Konflikte werden als unangenehm empfunden. Sie haben jedoch etliche positive Funktionen:
-zeigen Probleme auf
-fördern Innovationen
-initiieren Veränderungen
-stimulieren Kreativität
-regen lösungsorientierte Kommunikation an.

Es gibt Verteilungs-, Beziehungs-, Rollen- und Zielkonflikte. Die Eskalation von Konflikten wird als verletzend empfunden. Konfliktmanagement interveniert hier aktiv, um einen konstruktiven Deeskalationsprozess zu initiieren.
Festgefahrene negative Beziehungen kommen so wieder in Bewegung, offene Kommunikation wird wieder möglich.

Ziele:

win - win - Strategie der Konfliktpartner Konfliktvorbeugung durch offene Kommunikation
Schaffung einer positiven Streitkultur